Asita Djavadi und Dietmar Horcicka; Foto: Franzhans06

Edith Piaf trifft Jacques Brel

Philharmonie

Was wäre, wenn Edith Piaf und Jacques Brel sich begegnen? Das kann man im Kammermusiksaal der Philharmonie miterleben. Ein Konzertabend zeigt uns das fiktive Zusammentreffen zweier großer Chansonsänger. Die Chansons der Piaf stecken voller Liebe, Brel singt von Hass und Widerstand. Doch verbinden sich ihre Lieder zu einer harmonischen Einheit, die in dem Konzert hörbar ist.

„Ich verlasse mich auf dich“, den Titel widmete Brel der todkranken Piaf, und mit ihm kehrt die Grande Dame des Chansons zurück, und Asita Djavadi verkörpert sie in der Philharmonie. Mit Brel, das ist ihr Kollege Dietmar Horcicka, entführt sie ihr Publikum in eine Welt der Liebe, der Trauer und des Glücks. Jan Röck am Klavier und Matthias Bender am Akkordeon begleiten die musikalische Reise durch das aufregende Kapitel französischer Chansongeschichte, die junge wie ältere Generationen fasziniert.


Piaf meets Brel – Asita Djavadi & Dietmar Horcicka

Am 18. und 28.12., 20 Uhr
Eintritt: € 15,- bis € 35,-
Karten: erhältlich unter (030) 923 738 42 oder hier in unserem Ticketshop

Veranstaltungsdaten:
18.12.2016 - 28.12.2016
20:00

Herbert-von-Karajan-Str. 1
10785 Berlin [ Tiergarten ]

Telefon

  • 030 2 54 88-0
  • 030 2 54 88-999 (nur Karten der Stiftung Berliner Philharmoniker)
  • 030 2 54 88-132/-301 (Informationen zu Gastveranstaltungen))

Webseite

Beschreibung

U und S Potsdamer Platz
Bus: M29, M48

» Route auf Google Maps anzeigen