Foto: Vincent Chmiel Foto: Vincent Chmiel

Dinner-Krimis nach artdeshauses

Das Ensemble artdeshauses löst wieder die Leinen zum heiteren Dinner-Krimi Mörderische Spreefahrt. Während der dreistündigen Schifffahrt durch Berlin treten die Zuschauer eine Zeitreise an. Sie verwandeln sich in Gauner, Ganoven und leichte Mädchen aus dem Berliner Milieu der zwanziger Jahre, und jeder Gast kann, wenn er will, eine Rolle in dieser Kriminalgeschichte spielen, die sich nun an Bord entspinnt. Zwei verfeindete Ringvereine feiern Versöhnung mit Sekt und Gesang, doch schon bald drohen die Konflikte wieder aufzubrechen. Alle Register zieht Kommissar Engelbrecht zwischen Suppe und Dessert, um eine Entführung aufzuklären, bevor der Bandenkrieg aufs Neue ausbricht. Anstrengen muss sich der kauzige Kommissar auch im zweiten Spreekrimi Kommissar über Bord! Es soll ihm selbst an den Kragen gehen, falls es ihm nicht gelingt, den heimtückischen Mörder zu überführen. Ein spannender Abend mit kulinarischen Leckerbissen und liebevoll interpretierten Chansons.

Wer lieber festen Boden unter den Füßen behält, für den dürften die Dinner-Krimis im Restaurant Habel Weinkultur das Richtige sein. In den urigen Weinbögen nahe dem Reichstag lädt Der Tod trägt Petticoat! zu der Premiere eines Films im Jahr 1959 ein – Mord inklusive. Auch zehn Jahre später fallen Schüsse, und der Wein-Krimi Das Reblaus-Komplott fordert bei edlen Tropfen sowie einem habelhaften 3-Gänge-Menü dazu heraus, den Schützen zu entlarven, denn der Polizeipräsident schafft es nicht.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Veranstaltungsdaten:
06.03.2015 - 29.08.2015

Schiffbauerdamm 12
10117 Berlin [ Mitte ]

Telefon

  • (030) 47 99 74 35 (Dinner-Krimis)

Webseite

Beschreibung

S+U Friedrichstraße

» Route auf Google Maps anzeigen