Dagmar Manzel brilliert in Barrie Koskys Inszenierung der Operette ‘Die Perlen der Cleopatra’ von Oscar Straus. Foto: Iko Freese/drama-berlin.de

Die Perlen der Kleopatra

Ab dem 6.12. heißt es 'It's Nil-time, baby!'

Ab dem 6.12. heißt es wieder: It’s Nil-time, baby! Bei Pharaonin Cleopatra hängt der Haussegen schief: Palastrevolte, Dürre­katastrophe, Rebellion und Männermangel – Alexandria ist in der Krise. Dagmar Manzel als Cleopatra entführt ins Alte Ägypten, in dem es gewaltig berlinert! Nach Ball im Savoy und Eine Frau, die weiß, was sie will! zaubern Dirigent Adam Benzwi und Chefregisseur Barrie Kosky einen weiteren absurd-turbulenten Theaterspaß auf die Bühne der Komischen Oper Berlin.



Der Nil trocknet aus, in der Ferne drohen römische Heere und obendrein kündigt sich ein Aufstand in den eigenen Reihen an: Cleopatra hat alle Hände voll zu tun und ist noch dazu schlecht gelaunt. Dabei wünscht das schöne Staatsoberhaupt doch nur einen »kleinen ägyptischen Flirt«! So macht sie statt des persischen Prinzen Beladonis mit seiner »kleinen Liebesflöte« prompt den römischen Gesandten Silvius zu ihrem gefügigen Liebhaber. Ob internationale oder intime Beziehungen – die schönste Königin der Welt herrscht eben uneingeschränkt über alle Männer. Das Geheimnis ihrer Macht? Das sind die Perlen der Cleopatra …


Weitere Informationen finden Sie hier.

Veranstaltungsdaten:
06.12.2018 - 20.01.2019

Behrenstraße 55-57
10117 Berlin [ Mitte ]

Telefon

  • 030 47 99 74 00

Webseite

Beschreibung

U/S Brandenburger Tor

» Route auf Google Maps anzeigen