Abbildung: Promo

Die Königin und der Philosoph

Mariage Mystique im Schloss Friedrichsfelde

Sophie Charlotte, erste Königin in Preußen und die Gemahlin von Friedrich I., war eine Freundin der Wissenschaft und Kunst. Mit dem Philosophen Leibniz verband sie eine ‘Liebe im Geiste’. Renate Feyl erzählt in ihrem Roman ‘Aussicht auf bleibende Helle’ auf feine und auch sehr humorvolle Weise von den philosophischen Gesprächen, die sie führten. Am 14.1. lädt das Schloss Friedrichsfelde um 15 Uhr zur ‘Mariage Mystique’ – gestaltet von der Schauspielerin Elisabeth Richter-Kubbutat. Vergnüglich und lebhaft sind ihre Einblicke in diese Gespräche Sophie Charlottes mit dem großen Philosophen.

Musikalisch untermalt werden diese Begegnungen von Werken italienischer Komponisten, die am Hofe Sophie Charlottes wirkten – wie Corelli, Vivaldi, Bononcini und Stradella, dargeboten von Thomia Ehrhardt (Fagott), Christine Kessler (Cembalo), Alf Moser (Kontrabass) und Susanne Ehrhardt (Blockflöte).


Weitere Informationen finden Sie hier.

Veranstaltungsdaten:
14.01.2018
15:00

Am Tierpark 125
10319 Berlin [ Lichtenberg ]

Telefon

  • (030) 51 53 14 07

Webseite

Beschreibung

Eingang Alte Wache
U Friedrichsfelde
Tram: M17, 27, 37
Busse: 194, 296

» Route auf Google Maps anzeigen