Foto: © Jean-Pierre Estournet Foto: © Jean-Pierre Estournet

Die Bergwerke zu Falun von E.T.A. Hoffmann

Ton und Kirschen Wandertheater vom 21. bis 24.8. in der ufaFabrik

Vom 21. bis 24.8. ist das Ton und Kirschen Wandertheater zu Gast in der ufaFabrik und präsentiert auf der Open-Air-Bühne „Die Bergwerke zu Falun“ von E. T. A. Hoffmann. Ein Geschehen, das sich in dem schwedischen Kupferbergwerk von Falun ereignete, regte viele deutsche Romantiker an. Ein Bergmann wurde nur einen Tag vor seiner Hochzeit im Bergwerk verschüttet. 50 Jahre später fand man seinen Leichnam unversehrt und wohlbehalten bei Grubenarbeiten. Nur die Braut des Toten, inzwischen greise geworden, hat ihn erkannt. E. T. A. Hoffmann hat diesen Stoff im Jahr 1819 in eine Novelle verwandelt.

Der Matrose Elis Fröbom entscheidet sich nach dem Tode seiner Mutter, das Leben auf der See aufzugeben. Es lockt ihn nach Falun, wo er als Bergmann arbeiten will. Er verlobt sich mit der Tochter eines Bergwerkbesitzers. Am Tag der Hochzeit, der auf den Johannistag fällt – einer der wenigen Tage, an welchen die Arbeit der Bergmänner ruht -, zieht es ihn noch einmal in den Berg hinunter, in dem er dem Zauber der Herrscherin unter Tage verfiel. Er bezahlt seinen Abstieg mit dem Leben. Nach 50 Jahren wird seine Leiche gefunden und ans Tageslicht gehoben. Das kupfervitriolhaltige Wasser hatte seinen Körper konserviert.

Die Erzählung betont die Bedrohung, die von dem Bergwerk als realer, gleichzeitig gefährlicher und geheimnisvoller Ort ausgeht. Die Truppe interessiert an der Novelle die metaphysische Dimension, das Spiel mit Realität und Traum, Fantasie und Melancholie. Sie sprengt Grenzen und öffnet ein Tor in die unendlichen Tiefen des Unbewussten.


Weitere Informationen und Tickets finden Sie hier.

Veranstaltungsdaten:
21.08.2019 - 24.08.2019
20:00

Viktoriastraße 10
12105 Berlin [ Tempelhof ]

Telefon

  • (030) 75 50 30

Webseite

Beschreibung

U Ullsteinstraße
Bus: 170

» Route auf Google Maps anzeigen