© Peter Adamik

Die 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker

Benefiz-Konzert zugunsten bedürftiger Kinder in Berlin

Zwar hat jedes Symphonie-Orchester seine Cellogruppe, aber dass sich die tiefen, großen Streicher als eigenständige Formation, als Orchester im Orchester zusammengetan und von einem Erfolg zum andern gespielt haben, das gibt es weltweit nur dieses eine Mal. Deshalb wissen MusikkennerInnen, wohin die Zwölf Cellisten gehören, selbst wenn der Name ihres Orchesters nicht fällt. Sie sind eine Institution. Seit 1972 musizieren sie nun zusammen und treten als Ensemble auf, manchmal in Berlin, öfter auswärts, ganz oft in weiter Ferne.

Bei einer einmaligen Matinee im Januar besteht Gelegenheit, ein Konzert mit den 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker zu genießen und damit bedürftige Kinder in Berlin zu unterstützen. Die 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker werden „Eine kleine musikalische Weltreise“ mit Musik aus Berlin, Paris, New York und Buenos Aires von Boris Blacher, Duke Ellington, Astor Piazzolla und anderen unternehmen. Den Reinerlös aus dem Kartenverkauf und den Spenden erhalten:

Innovative Jugendhilfe und Soziale Dienste

Helfen verleiht Flügel, Kinderschutzengel e.V.

Förderung sozial-emotionaler Kompetenz im Kindergarten

Kinder- und Jugendhaus BOLLE


 

Karten von € 35,– bis € 55,– zzgl. VVK
Kartenhotline 01806-57 00 70

Weitere Informationen sind hier zu finden.

Veranstaltungsdaten:
21.01.2018
11:00

Herbert-von-Karajan-Str. 1
10785 Berlin [ Tiergarten ]

Telefon

  • 030 2 54 88-0
  • 030 2 54 88-999 (nur Stiftung Berliner Philharmoniker)
  • 030 2 54 88-132/-301 (Information und Kasse)

Webseite

Beschreibung

U und S Potsdamer Platz
Bus: M29, M48

» Route auf Google Maps anzeigen