Deutsche Oper Berlin

La Bohème, Die Zauberflöte und natürlich Hänsel und Gretel gehören besonders in der Weihnachtszeit zu den beliebtesten Opern, die auch auf dem Spielplan der Deutschen Oper Berlin die Glanzpunkte des Monats bilden. Mit ‘La Bohème’ schuf Giacomo Puccini eines der weltweit meistgespielten Werke. Erzählt wird die Geschichte von vier verarmten Künstlern und zwei jungen Frauen, die im Paris um 1830 ein Bohemienleben mit all seinen Freuden und Entbehrungen führen. Götz Friedrichs opulent ausgestattete Inszenierung ist bis heute einer der Publikumsmagneten des Repertoires.

In Engelbert Humperdincks Märchenoper findet das Geschwisterpaar Hänsel und Gretel, das durch missliche Umstände in die Fänge der Hexe geraten ist, kraft seines Mutes und Einfallsreichtums den Weg in die Freiheit. Und das nicht nur für sich selbst, sondern auch für all die anderen von der bösen Knusperhexe in Lebkuchen verwandelten Kinder. Mit seiner 1893 uraufgeführten Oper gelang Engelbert Humperdinck ein zweistündiges sinfonisches Meisterwerk mit eingängigen Melodien und einer dramatischen Geschichte. Seit jeher gilt der Besuch der Märchenoper als das perfekte Familienerlebnis in der Weihnachtszeit.

Wer sich mit kleinen Programmen auf den Advent einstimmen möchte, ist herzlich zum lebendigen Adventskalender in die Deutsche Oper Berlin eingeladen: Täglich um 17.00 Uhr findet ein halbstündiger Überraschungsauftritt von Sängern, Musikern und Gästen statt. Sie sind herzlich willkommen!

Veranstaltungsdaten:
01.12.2013
Ganztägig

Bismarckstraße 35
10627 Berlin [ Charlottenburg ]

Telefon

  • (030) 343 84 343

Webseite

Beschreibung

U Deutsche Oper

» Route auf Google Maps anzeigen