Foto: DERDEHMEL/Urbschat

Rolf Hochhuths „Der Stellvertreter“ mit Georg Preusse

Eine Kammerspielfassung von Philip Tiedemann

Philip Tiedemann bringt ab dem 6.9. – Premiere ist am 8.9. – Rolf Hochhuths legendäres Stück über Papst Pius XII. und dessen umstrittene Rolle im Dritten Reich mit Georg Preusse in der Titelrolle auf die Bühne: Der Stellvertreter, im Jahr 1963 im Theater am Kurfürstendamm von Erwin Piscator uraufgeführt, erscheint im Schlosspark Theater in einer neuen Fassung.

Der junge Pater Riccardo besucht Berlin und stößt auf die heftigen Auswirkungen des Pakts zwischen Hitler und dem Heiligen Stuhl (das „Konkordat“). Er erfährt von Verhaftungen, von Deportationen, der Ermordung von Juden in Konzentrationslagern. Seine Empörung und Verzweiflung führen den Pater – an der Seite des SS-Sturmbannführers Gerstein, der sich als Doppelagent versteht – zurück nach Italien und schließlich zum Papst selbst.

Papst Pius XII. versucht nun, seine Position als Stellvertreter von Jesus Christus auf Erden und Oberhaupt der katholischen Weltkirche zu behaupten.

Riccardo beschließt daraufhin, als Zeichen des Protestes, selbst nach Auschwitz zu gehen, um das Schicksal der KZ-Häftlinge zu teilen – und so Christus zu vertreten (wie es tatsächlich der Berliner Domprobst Bernhard Lichtenberg forderte).

Die 45 Personen von Rolf Hochhuths umfangreichem Doku-Drama in 5 Akten werden in der Kammerspielfassung von Philip Tiedemann mit acht Schauspielern in acht Szenen konzentriert und verdichtet. Zu erleben sind neben Georg Preusse als Papst Krista Birkner, Winfried Peter Goos, Joachim Bliese, Oliver Nitsche, Mario Ramos, Tilmar Kuhn und Martin Seifert.

Alle weiteren Informationen finden Sie hier.


Dank der Unterstützung des Freundeskreises Schlosspark Theater in Berlin e.V. gibt es ein besonderes Angebot:

Für  die Vorstellungen „Der Stellvertreter“ im November (19.-24.11.18) gibt es für Schüler & Studenten Karten zum Sonderpreis von 5,- €!
Gilt nur an der Abendkasse (1 Stunde vor Vorstellungsbeginn) und bei Vorlage eines gültigen Schüler-/Studentenausweises. Karten nach Verfügbarkeit, Reservierung nicht möglich.

Veranstaltungsdaten:
06.09.2018 - 14.01.2019

Schloßstraße 48
12165 Berlin [ Steglitz ]

Telefon

  • 030 7 89 56 67-100

Webseite

Beschreibung

U und S Rathaus Steglitz; Busse: M48, M85

» Route auf Google Maps anzeigen