Lorenz Christian Köhler als Pilot und Ina Gercke als Titelheld in Antoine de Saint-Exupérys Meisterwerk. Foto: © Drehbühne Berlin Lorenz Christian Köhler als Pilot und Ina Gercke als Titelheld in Antoine de Saint-Exupérys Meisterwerk. Foto: © Drehbühne Berlin

Der kleine Prinz

Ab dem 21.12. im Admiralspalast

Seit fast 14 Jahren zählt das facettenreiche Sternenmärchen von Antoine de Saint-Exupéry in der Inszenierung der Drehbühne Berlin zu einem der beliebtesten Weihnachtsklassiker für die ganze Familie. Die legendäre Produktion verbindet neben Schau- und Puppenspiel auch Livemusik und Filmsequenzen. Was ist das Geheimnis dieses poetischen Meisterwerks des französischen Autors, das Kinder ebenso wie Erwachsene in seinen Bann zieht und dabei stets aufs Neue berührt?

Der kleine Prinz trifft auf seiner Reise durch den Weltraum auf Menschen, die durch Macht, Habgier und Bosheit geblendet sind und sich nur für sich selbst interessieren. Längst sind ihnen die elementaren Werte des Lebens aus dem Blick geraten: Freundschaft, Menschlichkeit, Liebe, Verantwortungsgefühl, Empathie und ethisches Handeln.

Mit seinen scheinbar simplen Fragen entlarvt der kleine Prinz die ausweichenden und teils absurden Antworten der realitätsvernarrten Menschen als hohle Phrasen. Die aufgeworfenen Fragen führen zu einer ganz eigenen Wahrheit, die im Kern unsere menschliche Existenz berührt. In dem berühmten Zitat heißt es: „Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“ Der Wahrheitsgehalt dieser Botschaft lässt sich auch außerhalb des Theaters fühlen.

Ein aufregendes Erlebnis für die Kinder sowie ein Weckruf in die Welt der Erwachsenen, in der oft nur Äußerlichkeiten den Maßstab des Handelns definieren.


Weitere Informationen finden Sie hier. Karten finden Sie in unserem Ticketshop.

Veranstaltungsdaten:
21.12.2018 - 13.01.2019

Friedrichstraße 101
10117 Berlin [ Mitte ]

Telefon

  • (030) 22 50 70 00

Webseite

Beschreibung

U und S Friedrichstraße
Bus: 147

» Route auf Google Maps anzeigen