Im FEZ Berlin können sich Kinder zwischen 1 und 5 Jahren nach Herzenslust kreativ ausleben. Foto: © Zwiebackesser_shutterstock

Das kann ich schon alleine!

Familienprogramm ab 29.2. im FEZ

Kleine Kinder wollen schon viel selber machen und wenn Erwachsene dann ungebeten zur Unterstützung eilen, ist die Empörung groß. „Das kann ich schon alleine!“ garantiert Freudenrufe, statt Frust. An zwei Wochenenden, am 29. Februar, 1. März sowie am 7. und 8. März  können sich Kinder von 1 bis 5 Jahren im FEZ-Berlin in eigens auf ihre Interessen und Bedürfnisse zugeschnittenen Erlebnisarealen nach Herzenslust sportlich, kreativ, musikalisch und kulinarisch austesten und spielerisch kleine und große Abenteuer erleben. Die Eltern lehnen sich jenseits des Alltagsstresses zurück und staunen, was die Kleinen schon alles können.

Auf einer großen Bewegungsbaustelle, einer Airtrackmatte, in einer „Krabbeloase“ oder auf der Bobbycar-Strecke mit Zebrastreifen und Ampeln testen die Jüngsten im geschützten Rahmen ihre Grenzen. An Kreativstationen erkunden sie durch Matschen, Glitschen und Klecksen unterschiedliche Materialien und entdecken dabei ihre motorischen und kreativen Fähigkeiten. Beim Drucken mit Alltagsmaterialien zum Beispiel erleben die Jüngsten besondere Effekte und Ergebnisse, die mit Farbe erreicht werden. Das Spielzeugauto macht tolle Spuren, der Legostein hinterlässt runde Kreise und die Gabel zieht so schöne Striche. Auch mit Ton lässt sich eine Menge schöner Dinge kreieren. Hier entstehen sogar erste Figuren.

In den Abenteuerspielwelten erkunden die Besucherkinder die Welt im Spiel: Sie experimentieren mit Wasser und Luft, bewundern in einem Schwarzlichtraum Farben und Formen oder begeben sich mit Händen, Füßen, Ohren und Nase auf Sinnesreise. Natürlich dürfen auch die Eltern ab und an mitmischen. Bei diversen Mitmachworkshops rund um Musik, Tanz und Bewegung haben sie zusammen mit den Kindern Spaß: Gemeinsam entdecken Familien neue Kinderreime und Bewegungsspiele, testen und erkunden Instrumente oder tanzen miteinander. Auch beim Kochen in der Show- und Mitmachküche dürfen die Großen zumindest probieren.

Wenn „Hans die Wanze“ und „Jarita and The Afrobeatmovement“ zum Tagesabschluss zum Tanz aufspielen, dürfen Mamas, Papas und Kinder gemeinsam Arme und Beine schütteln. Denn Musik, die Spaß macht, kennt kein Alter.

Die Astrid-Lindgren-Bühne zeigt an allen Tagen spezielle Stücke für ganz Kleine. Die Theatertickets sind auch für das Mitmachevent gültig.

Das FEZ beteiligt sich an der Aktion „Berlin sagt Danke!“. Die ersten 50 ehrenamtlich Tätigen erhalten am 7. März freien Eintritt.


Termine: 29.2., 1.3., 7. und 8.3. (Sa. 12-18 Uhr, So. 10-18 Uhr)

Eintritt: € 5,- (Tagesticket), ermäßigt € 4,- (p.P. bei Familien ab 3 Personen), inkl. Kindermuseum, Indoor-Spielplätze und Material.

Weitere Informationen und Karten finden Sie hier.

Veranstaltungsdaten:
29.02.2020 - 08.03.2020

Straße zum FEZ 2
12459 Berlin [ Köpenick ]

Telefon

  • (030) 53 07 10

Webseite

Beschreibung

Das FEZ ist das größte gemeinnützige Kinder- und Jugendfreizeitzentrum Europas.

S Wuhlheide
Tram: 27, 63, 67

» Route auf Google Maps anzeigen