© Grün Berlin, Foto: Lutz Griesbach

Das große Kürbisfest im Britzer Garten

Mit einem kreativen Kinderprogramm

Am 16.09. sieht der Britzer Garten nur noch orange – es wird das große Kürbisfest gefeiert!

Der Spätsommer naht in kleinen Schritten. Schon lange liegen Kürbisse auf Marktständen und in Supermarktregalen. Dieses Jahr wird wieder geschnitzt, verköstigt, gekocht, gezaubert, verkauft und noch viel mehr.

So begeistert die Britzer-Garten-Besucher mit Sicherheit das Kunsthandwerk von Petra Bittner. Was anfangs ein alltäglicher Kürbis oder ein anderes Gemüse war, erscheint nach grober und filigraner Schnitzkunst mit vielen Verzierungen als ausgefallene Skulptur. Diese vergängliche Kunst setzt immer wieder alle in großes Erstaunen. Die Mitarbeiter des Freilandlabors Britz leiten dazu an, imposante Kürbisgestecke mit herbstlichen Blumen und Strauchwerk zu kreieren und das Schnitzen von Halloweenkürbissen darf auf einem Kürbisfest selbstverständlich auch nicht fehlen.

Immer wieder überraschend ist die Vielfalt der Kürbisse. Zu bestaunen in der großen Kürbissortenausstellung – rund 250 Sorten werden präsentiert.

Wer seine Kinder begeistern will, ist bei der Zaubershow von Ewald Grunzke genau richtig. Er zeigt undurchschaubare aufregende Zaubertricks. Zwischendurch lockt das Kinder-Kürbisland mit vielen Geschicklichkeitsspielen rund um die große Herbstfrucht.

Die flinken Hände der Damen der Zauberwerkstatt verwandeln derweil die Kindergesichter mit Farbe und Glitzer in herbstliche Fantasiegebilde.

Kulinarische Genüsse bieten verschiedene Köche mit Koch-Shows zum Thema Kürbis Kulinarik. Sie lassen sich dabei gerne über die Schulter gucken. Die Kreationen dürfen auch probiert werden.
An diversen Marktständen gibt es allerlei Kürbisse, Kürbisprodukte und andere Produkte, die zum Thema Spätsommer / Herbst passen.

Für stimmungsvolle Musik sorgt die Band „4 Cash“. Sie spielen in der authentischen Besetzung von Johnny Cash and The Tennessee Three zu dessen 15. Todestag Blues gepaart mit einigen kurzen Geschichten aus seinem Leben und Songs anderer Größen, die ihn beeinflussten oder seinen Weg kreuzten.


Sonderpreis: 3,00 €, erm. 1,50 € (Jahreskartenbesitzer/innen haben freien Eintritt)

Ort: rund um den Festplatz am See

Veranstalter: Freilandlabor Britz e.V., Britzer Seeterrassen, Grün Berlin GmbH

Veranstaltungsdaten:
16.09.2018
12:00 - 18:00

Buckower Damm 146
12349 Berlin

Telefon

  • 030 70 09 06 80

Webseite

Beschreibung

Weitere Eingänge: Sangerhauser Weg, Mohriner Allee, Tauernallee

Bus: M44, 179, 181

» Route auf Google Maps anzeigen