Starsopranistin Anna Netrebko singt beim Benefizkonzert am 31. August ‘Vier letzte Lieder’ von Richard Strauss. © Ruven Afanador Starsopranistin Anna Netrebko singt beim Benefizkonzert am 31. August ‘Vier letzte Lieder’ von Richard Strauss. © Ruven Afanador

Daniel Barenboim und Anna Netrebko

Benefizkonzert zugunsten der Sanierung der Staatsoper

Zum Auftakt in die Spielzeit laden Maestro Daniel Barenboim und die Staatskapelle Berlin am 31. August zu einem Benefizkonzert in die Philharmonie, dessen Erlös der Sanierung der Staatsoper Unter den Linden zugutekommt. Eine ganze Reihe prominenter Künstler haben sich bereits in den Dienst dieser guten Sache gestellt: Plácido Domingo, Rolando Villazón, Sir Simon Rattle, Anne-Sophie Mutter, Lang Lang u.a. In dieser Saison wird der Opernstar Anna Netrebko das Publikum verzaubern.

Richard Strauss war über viele Jahre eng mit der Berliner Hofoper und der Königlichen Kapelle verbunden. Als Dirigent stand er so oft wie kaum ein anderer vor diesem Orchester. Im Jahr seines 150. Geburtstags präsentieren Anna Netrebko und die Staatskapelle Berlin unter der Leitung von Daniel Barenboim zwei zentrale Werke des großen Komponisten: die ‘Vier letzten Lieder’ und ‘Ein Heldenleben’, ein klingendes Selbstporträt des Jubilars. Strauss vollendete diese sinfonische Dichtung – eines der besten Werke in diesem Genre – 1898. Die ‘Vier letzten Lieder’ nach Gedichten von Hesse und Joseph von Eichendorff entstanden 1948 in der Schweiz, wohin Strauss nach Ende des Krieges gezogen war, und sie dokumentieren seine kontinuierliche Auseinandersetzung mit den Themen Tod und Abschied, auch vor dem Hintergrund des vergangenen Krieges und in Vergegenwärtigung seines nahenden Todes. Er starb 1949. Die Uraufführung fand 1950 in London statt. Anna Netrebko interpretiert die ‘Vier letzten Lieder’ zum ersten Mal.

Karten: Tel. 030-20 35 45 55 und in unserem Ticket-Shop.

Veranstaltungsdaten:
31.08.2014
20:00

Herbert-von-Karajan-Straße 1
10785 Berlin [ Tiergarten ]

Telefon

  • 030 254 88-0
  • 030 2 54 88-999 (nur Karten der Stiftung Berliner Philharmoniker)
  • 030 2 54 88-132/-301 (Informationen zu Gastveranstaltungen))

Webseite

Beschreibung

U und S Potsdamer Platz
Bus: M29, M48

» Route auf Google Maps anzeigen