Companyia Dei Furbi „Die Zauberflöte“; Foto: Mascares Bis Companyia Dei Furbi „Die Zauberflöte“; Foto: Mascares Bis

Companyia Dei Furbi: Mozarts „Zauberflöte“

Gastspiel an der Neuköllner Oper

Ab dem 11. Juli und bis zum 2. August ist die Companyia Dei Furbi aus Spanien in der Neuköllner Oper zu Gast und präsentiert „Die Zauberflöte“ von W.A. Mozart. In der preisgekrönten Version der Ensemble-Gründerin Gemma Beltran wird das Sing-Spiel zum komödiantischen Volkstheater im Stil der Commedia dell’Arte, das vor Vitalität, Energie und Spielfreude nur so funkelt.

Sechs junge Männer und Frauen auf einer leeren Bühne, die – ganz ohne Orchester und Chöre – einfach mit ihrem radikalen, den Kern des Menschen herausstellenden Spiel verzaubern. Die Lyrik und schlichte Poesie der Sprache erinnert an die Volkstümlichkeit südländischen Karnevals. Dei Furbi verkörpert die furchtlose, mitunter auch provozierende Tradition volkstümlicher Komödien, in denen der Mensch im Zentrum steht – mit seinen Besonderheiten und seinen Fähigkeiten.

Die spanische Truppe ist berühmt für die Lebendigkeit und den Rhythmus ihrer Stücke, in denen sich Körperlichkeit und Tanz, A-cappella-Gesang, Fechten und Maskenspiel mit klassischem Schauspiel verdichten.

Den Spielplan für das Gastspiel „Die Zauberflöte“ der Companyia Dei Furbi an der Neuköllner Oper finden Sie hier.

Veranstaltungsdaten:
11.07.2015 - 02.08.2015

Karl-Marx-Str. 131-133
12043 Berlin

Telefon

  • 030 68 89 07 77

Webseite

Beschreibung

U Karl-Marx-Straße
S Neukölln

» Route auf Google Maps anzeigen