Foto: Jana Ebert Foto: Jana Ebert

Collectors Room und Wunderkammer

mit dem Sammler Thomas Olbricht

me Collectors Room, Sammler Thomas Olbricht – ein Haus für seine Sammlung, für Sammler und alle Entdeckungen im offenen Feld der Kunst.

Am 29.4.2015, 17.30 Uhr findet ein Gespräch mit dem Sammler Thomas Olbricht, vorgestellt von Ute Weingarten in der Urania Berlin statt.

Das von Thomas Olbricht konzipierte Ausstellungshaus me Collectors Room Berlin präsentiert seit Mai 2010 in wechselnden Ausstellungen die Olbricht Collection, eine der umfangreichsten Privatsammlungen Europas. Die Sammlung umfasst Arbeiten von Beginn des 16. Jahrhunderts bis zur jüngsten Gegenwartskunst.

Das Wohn- und Ausstellungshaus in der Auguststraße in der Mitte Berlins, direkt neben den Kunstwerken Berlin, wurde vom Architekturbüro Düttmann + Kleymann in Zusammenarbeit mit Thomas Olbricht konzipiert. Die großzügigen 1.300 qm Ausstellungsfläche ermöglichen eine Raumaufteilung, die sowohl zur direkten Auseinandersetzung mit der Kunst einlädt, als auch flexible Freiräume für die Besucher schafft. Hinter der hohen Glasfassade finden auf zwei Etagen ein Café, ein Shop und ein Loungebereich Platz und bieten damit die Möglichkeit, sich im Dialog miteinander über das Gesehene auszutauschen.

© me Collectors Room Berlin Photo Franziska Nicolaus
Thomas Olbricht: „Ich freue mich, dass meine Kunstwerke einen offenen Ort in der Mitte unserer Hauptstadt gefunden haben, wo sie die meisten Menschen treffen.“

Veranstaltungsdaten:
29.04.2015
17:30

An der Urania 17
10787 Berlin [ Schöneberg ]

Telefon

  • (030) 2 18 90 91

Email Adresse

Webseite

Beschreibung

U Nollendorfplatz
U Wittenbergplatz
Busse: 106, 187, M19, M29, M46

» Route auf Google Maps anzeigen