Lisa Klabunde, Regine Seidler und Carina Kühne in „Cheer Out Loud!“. Vorabfoto; © David Baltzer/bildbuehne.de

Cheer Out Loud!

Grips Hansaplatz

Susanne Lipp ist Autorin, Musikerin sowie Theater- und Sozialpädagogin. Mit „S.O.S. for Human Rights“, ihrem mobilen Theaterstück über das Schicksal von Geflüchteten, war das Grips Theater 2010 bis 2012 auf Tour in ganz Deutschland und zu Gastspielen in Österreich und Belgien. Lipps Stück „Nasser #7Leben“ ist 2017 mit dem Brüder-Grimm-Preis des Landes Berlin ausgezeichnet worden. Am 17.1.2019  hat ein neues Jugendstück der Autorin für Menschen ab 15 Jahren im Grips am Hansaplatz Uraufführung: „Cheer Out Loud!“

Der Sportverein Grünow ist in finanzieller Not, das Cheerleading-Team der Basketballer steht kurz vor der Auflösung. Da naht unerwartete Rettung: Leonie, der größte Fan des Teams, will mitmachen. Doch weder Trainerin noch Team sind davon begeistert: Ein Mädchen mit Down-Syndrom und Cheerleading – das passt für sie nicht zusammen. Der Kassenwart des Vereins jedoch wittert die Chance, auf diese Weise an das schnelle Geld zu kommen, denn für Inklusionsprojekte sitzen die Fördermittel derzeit recht locker. Der Kassenwart setzt sich gegen alle Widerstände durch und nimmt das Mädchen im Team auf. Nun überschlagen sich die Ereignisse. Regie führt Robert Neumann.


Die Termine und Tickets finden Sie hier.

Veranstaltungsdaten:
17.01.2019 - 13.05.2019

Altonaer Straße 22
10557 Berlin [ Tiergarten ]

Telefon

  • 030 39 74 74 77

Webseite

Beschreibung

U Hansaplatz

» Route auf Google Maps anzeigen