Kinder & Jugend

06.05.2017 bis 01.09.2019

Vielfalt: Woher kommt sie, worin steckt sie und wie und wo begegnen wir ihr? In seiner Ausstellung „1, 2, 3, Kultummel“ erkundet das Labyrinth Kindermuseum die unendliche und wertvolle Vielfalt der Welt. Wegen der großen Nachfrage geht die Erlebnisausstellung in die 2. Runde und endet nun erst am 1. September 2019.

01.09.2016 bis 11.09.2019

"Zinnober in der grauen Stadt" ist ein Plädoyer für die ansteckende Kraft einer bunten Welt und die aktive Gestaltung der Stadt durch ihre BewohnerInnen. Das Stück ist eine multimediale Inszenierung über den Maler Zinnober, der die Farben liebt.

08.06.2019 bis 15.09.2019

In der intensiven Form eines Kammerspiels bringen Thomas Vinterberg und Mogens Rukov in „Das Fest“ die brachiale Gewalt und absurde Komik von Familienkonstellationen auf den Punkt. Erstmalig als Puppentheater wird der bekannte Stoff in der Schaubude Berlin interpretiert.

24.02.2018 bis 28.10.2019

Ein unerwartetes Paket stellt das Leben von Berti Bartlotti und Apotheker Egon auf den Kopf. In dem Paket ist eine Dose, darin: ein Kind. Typ: Junge. Zertifikat: 1a-Manieren. Kennzeichnung: Konrad. Berti hat keine Ahnung von Erziehung, aber das macht nichts.

04.06.2019 bis 31.10.2019

Raphael Hillebrand holt den urbanen Tanz in die Parkaue. Gemeinsam mit dem Ensemble taucht er in die Schluchten von Berlin ein, gibt der Unbehaustheit der Nicht-mehr-Kinder und Noch-nicht-Erwachsenen die Freiheit, sich den ewigen Himmel über Berlin zu nehmen.

08.11.2018 bis 05.11.2019

Der kanadische Autor Marcus Youssef erzählt in „Dschabber" unaufgeregt und zugleich einfühlsam von zwei Jugendlichen, deren kulturelle Unterschiede groß sind, aber für sie beide überbrückbar scheinen. Für Menschen ab 13 Jahren.

22.09.2016 bis 15.12.2019

Mit „Aus die Maus" steht ein humorvolles Eröffnungsstück zu einem ernsten Thema auf dem Spielplan des Grips Theaters: Obdachlosigkeit wird gerne verdrängt, aber vor allem Kinder werfen oft neugierig ihre Blicke auf Menschen, die auf der Straße leben.

21.03.2018 bis 19.12.2019

Im Zentrum von Zoran Drvenkars Geschichte „Magdeburg hieß früher Madagaskar“ steht die Freundschaft zweier Jungs, die einander mit viel Humor die Zuversicht geben, dass sich schlimme Dinge zum Guten wenden können, wenn man sie anpackt. Für Menschen ab 6 Jahren.

18.01.2018 bis 19.12.2019

„Anton macht’s klar“ ist eine Gangsterkomödie über Geld, Kinder auf Rollschuhen, ein paar coole Mädchen und einen liebenswerten Angeber. Boris Pfeiffer hat aus dem gleichnamigen Kinderbuch von Milena Baisch eine Bühnenfassung erstellt mit Liedtexten von Volker Ludwig. Für Menschen ab 8 Jahren.

14.03.2017 bis 29.12.2019

Im Fokus des Theaterstücks „Nasser #7Leben“ steht Nasser El-Ahmad und seine Entscheidung, sich aktiv für sein Recht einzusetzen, gläubiger Moslem und homosexuell zu sein. Susanne Lipp hat ein zwar dokumentarisches, dennoch bewusst subjektives Theaterstück geschrieben, das packend ist wie ein Thriller, kämpferisch ist bis zuletzt.

09.02.2017 bis 29.12.2019

„Laura war hier“ ist eine Familienkomödie und Reise durch ein Berliner Mietshaus von Milena Baisch und mit Liedtexten von Volker Ludwig. Für Menschen ab 5 Jahren.

05.10.2018 bis 31.12.2019

Das Extavium bietet seinen Besuchern eine Ausstellung mit mehr als 80 interaktiven Exponaten aus Physik, Mathematik, Biologie, Ökologie, Chemie und Informatik. Die gesamte Ausstellungsfläche kann nach einer kurzen Einführung individuell entdeckt und bespielt werden.Tutoren stehen bei Nachfragen gerne zur Verfügung.

30.04.1986 bis 04.01.2020

Das Erfolgs-Musical "Linie 1" über Leben und Überleben in der Großstadt steht seit über 30 Jahren noch immer auf dem Spielplan des Grips Theaters. Es war über Jahre das meistinszenierte, meistaufgeführte und meistbesuchte Theaterstück im deutschsprachigen Theaterraum.

23.11.2016 bis 18.01.2020

Nach dem großen Erfolg von "Die fabelhaften Millibillies" geht es nun - in der fulminanten Fortsetzung - "Auf Weltreise mit den Millibillies". Eine mitreißende Hit-Parade für alle, die neugierig sind und Spaß an guter Musik haben.

17.01.2019 bis 25.01.2020

„Cheer Out Loud!“ ist eine Komödie über einen bankrotten Sportverein, Inklusion als Zauberwort und ein ehrgeiziges Cheerleading-Team. Das neue Jugendstück von Susanne Lipp unter der Regie von Robert Neumann ist für Menschen ab 15 Jahren.

17.05.2017 bis 30.01.2020

„Alle außer das Einhorn“ ist Kirsten Fuchs' explosives Drama über Cyber-Mobbing im Klassenchat - für Menschen ab 11 Jahren am Grips Hansaplatz.

04.11.2017 bis 25.03.2020

„Die Hühneroper" ist ein Singspiel über die Kraft der Träume nach dem Roman von Hanna Johansen.Der Traum einer artgerechten Tierhaltung lässt die Hühner nicht mehr los. Sie wollen ein selbstbestimmtes Hühnerleben leben - ohne eingesperrt zu sein und ohne ekliges Mastfutter.

15.04.2018 bis 13.05.2020

Das Atze Musiktheater bringt den Kinderbuchklassiker von Paul Maar auf liebevolle und höchst unterhaltsame Weise für Menschen ab 4 Jahre auf die Bühne.

15.04.2018 bis 16.05.2020

Schon mit 11 Jahren stand die Pakistanerin Malala Yousafzai gegen die Taliban auf, die ihre Mädchenschule schließen wollten. 2012 erlangte sie weltweite Aufmerksamkeit, als sie ein Attentat von Taliban-Kämpfern schwer verletzt überlebte. Seitdem setzt sie sich für die Rechte von Kindern auf der ganzen Welt ein.

09.03.2018 bis 27.05.2020

Janoschs Klassiker ist in einer von Presse und Publikum vielfach gelobten Inszenierung auf der Bühne des Atze Musiktheaters zu erleben. In einer von Situationskomik geprägten Aufführung erfahren Bär und Tiger nach vielen Abenteuern und Streitigkeiten ihr gemeinsames Glück ganz neu.

08.01.2017 bis 10.06.2020

Mit Erich Kästners Klassiker "Emil und die Detektive" steht eine fabelhafte Berlin-Erzählung auf dem Programm des Atze Musiktheaters. Das Stück appeliert an die Stärke von Kindern und ihre Fähigkeit zur Solidarität: Gemeinsam kann man Berge versetzen!

21.10.2014 bis 17.07.2020

Die Theaterfassung setzt sich mit gängigen Klassifizierungen wie „unterbegabt – hochbegabt“ kritisch auseinander und überzeugt in gewohnter Atze-Manier mit zahlreichen Liedern.