Foto: Loooop

Bevor der Reichstag wieder brennt

Gala für Respekt, Zivilcourage und Gelassenheit in der Urania

Das Programm will klare Zeichen setzen, eindrucksvoll und eindringlich, dass wehrhafte Demokratie trotz aller emotionalen Reflexe einen sachlich-kritischen, respektvollen Diskurs braucht. Schluss mit wertelosen Krawalldiskussionen, die geprägt sind von Geschrei und Schmähungen. Und das nicht nur im Hinblick auf das Aufregerthema Flüchtlinge, sondern auch auf Schulhöfen, in Talkshows und Parlamenten, auf der Straße und im Internet …

Vortragsredner, Prominente, Künstler und Geflüchtete machen am Nachmittagund Abend des 20. Mai in der Urania den Mund auf für die klare, abgewogene und bereichernde Rede in Themenbereichen wie Respekt, Wertschätzung, Selbsterkenntnis, Zivilcourage und Gelassenheit. Für eine Gesellschaft, die liberal und tolerant bleibt und Diskurse, die wieder fair und konstruktiv kritisch werden. Für einen menschlichen Umgang miteinander.

Die Gala mit Wolfgang Thierse, Ron Williams, Sabine Asgodom, Yansn, Ralf Schmitt, den Lichtkünstlern LOOOOP und vielen weiteren Persönlichkeiten lädt zu einem vielseitigen Programm aus Gesprächen, Musik, Kunstinstallationen und Workshops rund um das Thema „miteinander reden“.

Das komplette Programm und die Möglichkeit zum Kartenkauf finden Sie bei der Urania.

Veranstaltungsdaten:
20.05.2016
18:30

An der Urania 17
10787 Berlin [ Schöneberg ]

Telefon

  • (030) 2 18 90 91

Email Adresse

Webseite

Beschreibung

U Nollendorfplatz
U Wittenbergplatz
Busse: 106, 187, M19, M29, M46

» Route auf Google Maps anzeigen