Ausstellungsansicht von Bernar Venets „rétrospective 2019-1959“, 21.9.18 - 6.1.19, macLYON, Frankreich. Foto: © Blaise Adillon

Bernar Venet: Indeterminacy

Ausstellung ab dem 26.4. im Blain|Southern Berlin

Blain|Southern Berlin zeigt eine Übersichtsschau der Arbeiten des französischen Konzeptkünstlers Bernar Venet (geb. 1941, Château-Arnoux-Saint-Auban, Frankreich). Ausgestellt wird Venets „Continuous Curve“ Serie, eine Weiterentwicklung der bekannten „Indeterminate Line“ Skulpturen, von denen auch mehrere Arbeiten gezeigt werden, sowie dazugehörige Zeichnungen.

Drei große, freigestellte „Indeterminate Line“ Skulpturen aus verschlungenem, gerolltem Stahl bespielen das Erdgeschoss der Galerie. Ihre Ordnung und Balance finden die Skulpturen in ihrem Gegengewicht aus den augenscheinlichen Verschlingungen, die zu einem scheinbar wilden Haufen zusammenfallend den Eingang versperren.

Das Obergeschoss der Galerie ist Venets neuen Wandarbeiten gewidmet, die er „Continuous Curve“ nennt. Wie auch die anderen Arbeiten der Ausstellung finden diese mit dem Schneidbrenner aus Stahlplatten geschnittenen Werke ihren Ursprung in dem persönlichen Interesse des Künstlers an der Mathematik. Mit ihren reduzierten aber beeindruckend einfachen Linien positionieren sie sich zwischen den skulpturalen Arbeiten und den Arbeiten auf Papier, die sich wiederum auf Venets „Continuous Curves“ und „Indeterminate Lines“ berufen. Diese Graphitzeichnungen und Collagen aus in schweren Ölkreiden gezeichneten Linien werden durch einen vergleichbaren – obwohl weniger industrieverwandten – Prozess hergestellt, wie die brandgeschnittenen Arbeiten des Künstlers.


Weitere Informationen finden Sie hier.

Veranstaltungsdaten:
26.04.2019 - 22.06.2019

Potsdamer Straße 77-87
10785 Berlin

Telefon

  • 030-64 49 31 51-0

Webseite

Beschreibung

U Kurfürstenstraße

» Route auf Google Maps anzeigen