Die virtuose Kabarettistin, Sängerin und Puppenspielerin Andrea Bongers präsentiert ihre neue Show ‘gebongt!’. Foto: Anja Paap

Andrea Bongers präsentiert gebongt!

Eine Mixtur aus Kabarett, Musik und Puppenspiel

Am 7., 9. und 10.11. ist Andrea Bongers mit ihrem neuen Programm gebongt! im BKA zu Gast und begeistert mit ihrer extravaganten Mixtur aus Kabarett, Musik und Puppenspiel.

Ihre felligen Gesellen begleiten sie stichelnd, schmeichelnd und profunde bösartig in alle Abgründe der prä- und postklimakterischen Welt: Das Schaf (ihre animalische Seite), Uwe Sattmann (Journalist & Supermacho), Manolo Panik (1A lila Loverboy) und Sissi Snake, die superschlanke Schlange (Sexualtherapeutin) sind alle sofort zur Stelle, wann immer sie ein Gegenüber braucht.

Für alle Bongers-Fans, die ihre letzte Show ‘Bis in die Puppen’, eine umwerfend komische Auseinandersetzung mit den sogenannten ‘Wechseljahren’, gesehen haben, ist die Neuauflage absolut ein Muss! Gutgelaunt und mit viel Power kämpft sie sich durch das Minenfeld zwischen Jugendwahn und Schaukelstuhl. Es wird sich eingelassen, es wird abgerechnet, es wird ja gesagt und es wird nein gesagt, es wird sich beschwert und es wird erleichtert gelacht.

Andrea Bongers – die Powerfrau aus dem Hamsterrad ist wieder da. Ihren ‘Mutti ist die Beste’-Pullover hat das Multitalent allerdings zuhause gelassen, denn der hat ausgedient.

Stattdessen kämpft sie sich diesmal gnadenlos hoffnungsfroh durch das Minenfeld zwischen Gestagen und Östrogen und hat dabei absolut die Ruhe weg. Beim Zusehen wird eines klar: Freiheit ist schön, macht aber viel Arbeit. Als grandiose Puppenspielerin hat das talentierte Prachtweib mit ihren textilen Alter Egos ihre ganz eigene Reflexions-Reisegruppe dabei.



Weitere Informationen finden Sie hier.

Veranstaltungsdaten:
07.11.2018 - 10.11.2018

Mehringdamm 34
10961 Berlin [ Kreuzberg ]

Telefon

  • Karten: (030) 2 02 20 07

Webseite

Beschreibung

U Mehringdamm
Bus: M19

» Route auf Google Maps anzeigen