Foto: Jörn Hartmann

Die wilden Weiber von Neukölln

Die neue Ades-Zabel-Show im BKA

„Der Mensch“, wusste schon Schopenhauer, „ist im Grunde ein wildes, entsetzliches Tier. Wir kennen es bloß im Zustand der Zähmung und Bändigung.“ Wild wird es im März auch im BKA bei Voraufführungen, Premiere und den Folgevorstellungen. Ades Zabel hat die engsten Gefährten um sich geschart, Bernd Mottl die Regie übernommen, nun entern sie die Bühne: Die wilden Weiber von Neukölln.

Seit über 30 Jahren ist Edith Schröder die weltweit bekannteste Botschafterin Neuköllns. Sie singt, trinkt und ulkt sich und ihren Bezirk ins Herz, wofür ihr und ihren Mitstreiterinnen, der Kiezkneipenwirtin Jutta Hartmann und der Leggingsboutique-Besitzerin Brigitte Wuttke, die gelb-goldene Buschkowsky-Vignette am Band verliehen wurde. Doch plötzlich ist alles anders: Neukölln ist in, und Buschkowsky ist nicht mehr im Amt! Smartphone-Hipster, gar Soja-Latte-Muttis und vegane Blogger entern den Kiez. Aus schlimm wird schick, und die HARTZ VIII-Queen fragt sich verzweifelt: „Bin ick etwa out?“.

Dass Jutta & Biggy das Gejaule von Edith nicht mehr lang ertragen können, ist logisch. So beschließen sie, Edith und auch dem Rest der Welt zu zeigen, wer Neukölln zu Neukölln gemacht hat und wer dort weiterhin das Sagen hat: natürlich die wilden Weiber aus der Nogatstraße. Und wie könnte dies besser gelingen als mit schmissigen Shownummern im bewährten Kiez-Style, mit dessen Hilfe am Ende des Abends allen klar wird: Die Trends kommen und gehen, der Futschi aber bleibt! Drei Futschis für ein Hallelujah!

Karten und Spieltermine gibt es telefonisch unter 030-20 22 007 oder schnell und einfach direkt bei uns im Shop.

Veranstaltungsdaten:
18.03.2016 - 08.05.2016

Mehringdamm 34
10961 Berlin [ Kreuzberg ]

Telefon

  • Karten: (030) 2 02 20 07

Webseite

Beschreibung

U Mehringdamm
Bus: M19

» Route auf Google Maps anzeigen