Foto: Jan Windszus Photography

Tschaikowskys Jewgeni Onegin

Komische Oper Berlin

Intendant und Chefregisseur Barrie Kosky hat sich mit Peter I. Tschaikowskys „lyrischen Szenen“ Jewgeni Onegin einem der größten Liebesdramen der Opernliteratur gewidmet. Basierend auf Alexander Puschkins Versepos erzählt die Oper die Geschichte von Tatjana, die sich in den dandyhaften Onegin verliebt. Dieser weist sie jedoch ab und erkennt Jahre später, dass er mit ihr die einzige wahre Liebe seines Lebens verschmäht hat.

Nun ist die neue Inszenierung mit Asmik Grigorian als Tatjana und Günter Papendell in der Titelrolle unter der musikalischen Leitung von Henrik Nánási wieder zu erleben.

Karten und Spieltermine gibt es schnell und einfach direkt bei uns im Shop.

Veranstaltungsdaten:
26.02.2016 - 12.03.2016

Behrenstraße 55
10117 Berlin [ Mitte ]

Telefon

  • Karten: (030) 47 99 74 00

Webseite

Beschreibung

S/U Brandenburger Tor

» Route auf Google Maps anzeigen