© Berliner Residenz Konzerte

Maskerade – Venezianische Verführung

Berliner Residenz Orchester im Schloss Charlottenburg

Schon in seiner Jugend liebte der kunstsinnige preußische König Friedrich II. die italienische Oper und ihre Kompositeure und genoss deren Musik bei prunkvollen Festen. Auch der legendäre Verführer Casanova liebte das fröhliche Treiben des Karnevals in Venedig. Erstmals in der Chronik im Jahre 1094 erwähnt, erlebte das venezianische Fest mit seinen rauschenden Bällen und geheimnisvollen Masken im 18. Jahrhundert seine größte Pracht. Die Sitten wurden immer lockerer: ganz nach dem Geschmack von Giacomo Casanova, der sich seinen Gelüsten unerkannt hingeben konnte.

Bei einem Konzertabend des Berliner Residenz Orchesters im Schloss Charlottenburg können die Gäste den edlen Zauber des Carnevale di Venezia erleben. Im prachtvollen Weißen Saal des Neuen Flügels lässt das Ensemble unter der Leitung des Konzertmeis­ters Vladi Corda Realität und Illusion miteinander verschmelzen. Das Orchester, das im April sein 10-jähriges Jubiläum begeht, interpretiert höchst eindrucksvoll die schönsten Kompositionen von italienischen Komponisten wie Antonio Vivaldi, Alessandro Marcello und Claudio Monteverdi.

Mit einem exklusiven, genussvollen italienischen 3-Gänge-Menü des Cateringpartners, dem 5-Sterne Berlin Marriott Hotel, vor dem Konzert, verspricht der Abend ein ganz besonderer zu werden. In den Langhans-Sälen des einstigen Schlosstheaters, das 1788 entstand und höfischen Festlichkeiten diente, erhält das erlesene Dinner eine herrschaftliche Note.

Die Termine finden Sie bei den Berliner Residenz Konzerten. Karten: Tel. (030) 2 58 10 35-0 oder direkt bei uns im Ticketshop

Das Dinner findet in den Langhans-Sälen und das Konzert im Weißen Saal (im Neuen Flügel) statt.

 

Veranstaltungsdaten:
30.01.2016 - 23.03.2016
18:00

Spandauer Damm 10-22 Ecke Luisenplatz
14059 Berlin [ Charlottenburg ]

Telefon

  • (030) 32 09 11

Webseite

Beschreibung

Bus: M45, 109, 309

» Route auf Google Maps anzeigen