„Die Feuerzangenbowle“ erwartet Sie beim Winter-Film-Fest in doppelter Ausführung. Foto: © Valentin Paster

6. Winter-Film-Fest: Die Feuerzangenbowle

Besinnliches Kino-Vergnügen bis 5.1. im Nikolaiviertel

Die charmanteste Alternative zum Weihnachtsmarkt ist in vollem Gange: das beliebte „Winter-Film-Fest“ im historischen Nikolaiviertel. Bis 5. Januar 2020 lädt direkt an der Nikolaikirche der Filmklassiker „Die Feuerzangenbowle“ zum winterlich-gemütlichen Kino-Vergnügen ein. Dazu gibt es stilecht das passende Heißgetränk aus dem großen Kupferkessel.

Dreimal täglich ist der legendäre Rühmann-Film kostenfrei auf behaglichen Sofas mit kuscheligen Decken zu sehen. Wenige nostalgische Markthäuschen und stimmungsvolle Beleuchtung auf dem gesamten Nikolaikirchplatz sorgen dabei für eine ganz besondere Atmosphäre im Herzen Berlins.

Traditionell wird die Feuerzangenbowle, das köstliche Heißgetränk auf der Basis von Rotwein und feinen Gewürzen, im Kupferkessel bereitet. Dabei tropft von den in Rum getränkten brennenden Zuckerhüten der schmelzende Zucker stilvoll in den wärmenden Punsch. Außerdem warten Jagertee, heiße Schokolade oder Kinderpunsch auf Sie!

„Jeder nor einen wönzigen Schlock…“ Die deutsche Filmkomödie „Die Feuerzangenbowle“ entstand 1943 nach dem gleichnamigen 1933 veröffentlichten Buch von Heinrich Spoerl und wurde 1944 uraufgeführt. Im ca. 90-minütigen Streifen treffen sich vier Herren bei einer Feuerzangenbowle und erzählen sich Geschichten aus ihrer Schulzeit. Einer der Herren (Hans Pfeiffer mit drei „f“), der von einem Hauslehrer erzogen wurde und die anderen um ihre Erlebnisse beneidet, verkleidet sich erneut als Schüler und erlebt einige Wochen die richtige Schule mit seinerzeit typischen Schulstreichen – und der legendären Bowle…


Filmvorführungen täglich um 14.30, 17.00 und 19.30 Uhr. Eintritt: frei.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Veranstaltungsdaten:
15.11.2019 - 05.01.2020

Nikolaikirchplatz
10178 Berlin

Webseite

Beschreibung

Zwischen Spandauer Straße, Mühlendamm, Spreeufer und Rathausstraße.

Sitz zahlreicher Theater, Restaurants & Cafés, Geschäfte, Museen und anderer Dienstleister.