Foto: © Choriner Musiksommer

56. Choriner Musiksommer

Konzertgenuss in einzigartiger Kulisse – vom 22.6. bis 25.8. in Chorin

Das idyllisch in der Schorfheide gelegene Kloster Chorin ist als eines der bedeutendsten Baumonumente der frühen Backsteingotik in Brandenburg ein beliebtes Ausflugsziel. Mit dem ersten Konzert in der Ruine des einstigen Zisterzienserklosters im Jahr 1964 wurde eine Tradition begründet, deren großer Erfolg bis heute ungebrochen ist. Alljährlich im Sommer bieten große Orchester, Chöre und Solisten an diesem stimmungsvollen Ort ein exklusives Programm aus Klassikern und Entdeckungen.

Unter großem Applaus verabschiedete sich der Choriner Musiksommer im letzten Jahr mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin und seinem neuen Leiter Vladimir Jurowski vom Publikum. Und da in jedem Abschied auch ein neuer Anfang liegt, bestreiten die Musiker mit dem Vocalconsort Berlin den Auftakt zu dieser beliebten Konzertreihe mit Haydns Oratorium „Die Jahreszeiten“. „Anfang und Ende“ ist das Thema am 23.6. mit dem Brandenburgischen Staatsorchester Frankfurt und Meisterwerken von Brahms und Schostakowitsch. „Von Klassik durchdrungen – Von Klassik inspiriert“ ist das Programm mit dem Orchester der Komischen Oper Berlin am 29.6. Am nächsten Tag ist das Orchester der Poznaner Philharmonie zu Gast.


Eintritt: von € 8,- bis € 33,-.

Weitere Informationen und Karten finden Sie hier.

Veranstaltungsdaten:
22.06.2019 - 25.08.2019

Amt Chorin 11 a
16230 Chorin

Telefon

  • 03 33 66-7 03 77

Webseite

Beschreibung

Anfahrt: Mit dem Auto: A11 bis Ausfahrt 10 oder 11 zur L 200 bis Kloster Chorin.

Mit der Bahn: von Berlin-Hauptbahnhof nach Chorin, dann Fußweg (ca. 25 Minuten). Der Weg ist ausgeschildert.

» Route auf Google Maps anzeigen