Jochen Kowalski und das Salonorchester Unter'n Linden treten am 07.11.2018 auf. © Brigitte Dummer

31. Jüdische Kulturtage 2018

Kulturtage mit Musik, Literatur, Geschichten

Die 31. Jüdischen Kulturtage laden an neun Novembertagen dazu ein, Teil der jüdischen Lebenskultur Berlins und Israels zu werden.

Mit Musik, Literatur, Geschichten, Vorträgen bietet das Festival vom 3. bis zum 11.11. eine wunderbare Gelegenheit, tief in die jüdische Kultur einzutauchen. Ein Schwerpunkt ist in diesem Jahr das 70. Jubiläum der Gründung des Staates Israel.

Die Besucher können sich auf so großartige israelische Künstler wie z.B. Ester Rada, David Broza oder Avishai Cohen freuen und auf Stars der Berliner Kulturszene wie Dagmar Manzel, Ilja Richter und Jochen Kowalski. Natürlich spielt auch der jüdische Humor wieder eine große Rolle. So wird der erfolgreiche humoristisch-musikalische Abend ‘Lerne lachen, ohne zu weinen III’ gleich 2-mal im Renaissance-Theater gezeigt.


Programm-Informationen

Sie werden mittels Verlinkung beim Anklicken der entsprechenden Veranstaltung auf die Programmseite der jeweiligen Veranstaltung weitergeleitet.


Samstag, 03.11.2018:


Sonntag, 04.11.2018:


Montag, 05.11.2018:


Dienstag, 06.11.2018:


Mittwoch, 07.11.2018:


Donnerstag, 08.11.2018:


Samstag, 10.11.2018:


Sonntag, 11.11.2018:


Genauere Programm-Informationen sowie Tickets gibt es hier unter: www.juedische.kulturtage.org.

Veranstaltungsdaten:
03.11.2018 - 11.11.2018