Arnulf Rating moderiert und präsentiert das 1. Silvestival Berlin. © Jim Rakete

11. Politischer Aschermittwoch

Spitze Zungen im Tempodrom

Der Politische Aschermittwoch der Kabarettisten in der Regierungsstadt an der Spree ist der Gegenpol zum Aschermittwochsgeplauder der Parteien. Während die Politikprofis in die Provinz enteilen, um Lufthoheit über Stammtischen zu erobern, wird das politische Vakuum in der Hauptstadt wortgewandt ausgefüllt: Zwecks großer Koalition der Satire versammeln sich ausgesucht scharfe Zungen beim Politischen Aschermittwoch Berlin und rechnen ab.

Dieser besondere Abend vereint Jahr für Jahr eine Handvoll auserlesener Künstler, die normalerweise nie zusammen zu erleben sind. Umrahmt von der Blasmusik der IG Blech – die Kapelle hat eine Lizenz zum Tröten – sind dieses Mal mit dabei: Sebastian Krämer, der sich mit Entmachtung des Üblichen auskennt. Florian Schroeder spannt seinen Bogen von Kant bis Facebook. Gallig bleibt Georg Schramm, der legendäre Dombrowski aus der Anstalt. Aus dem Panoptikum des täglichen Wahnsinns ist Max Uthoff vor Ort. Jonglage mit Schärfe und Unverschämtheit bringt Timo Wopp über die Bühne. Als Gastgeber hält wie immer Arnulf Rating das Satireschiff auf Kurs. Der Rundfunk überträgt zwar die kultige Session, aber live ist das Erlebnis durch nichts zu toppen!

Tickets im Shop oder unter: 03084108909

Veranstaltungsdaten:
18.02.2015
20:00

Möckernstraße 10
10936 Berlin [ Kreuzberg ]

Webseite

Beschreibung

S Anhalter Bahnhof
Bus: M29

» Route auf Google Maps anzeigen