© Jan Wirdeier © Jan Wirdeier

Der Musicalerfolg ‘La Cage aux Folles’

In der Bar jeder Vernunft

Nach den legendären Musicalproduktionen ‘Im Weißen Rößl’ und ‘Cabaret’ präsentiert die Bar jeder Vernunft ab 1.3. das Erfolgsmusical ‘La Cage aux Folles’. Jean Poirets Schauspiel wurde 1973 in Paris uraufgeführt, 1978 wurde es verfilmt, 1983 feierte die Musicalfassung in New York Premiere. Sie wurde ein großartiger Broadwayerfolg. Der Song ‘I am what I am’ ist ein Welthit geworden. Bevor Jerry Hermans Musical europaweit seinen Siegeszug antrat, fand die europäische Erstaufführung 1985 im Theater des Westens statt – mit dem Regisseur und Hauptdarsteller Helmut Baumann.

Das Musical ist eine Show voller Glamour und Glitzer und ein Plädoyer für Toleranz und Menschlichkeit. Und es erzählt die Geschichte einer großen Liebe, die auf eine harte Probe gestellt wird. Nachtclubbesitzer Georges und sein Travestiestar Albin sind seit langem ein Paar. Als ihr Ziehsohn heiraten will, gerät die Patchworkfamilie in eine Krise. Albin, der als Zaza allabendlich auf der Bühne brilliert und daheim als Dame, Diva und Mutter seine Frau steht, soll vor den zukünftigen Schwiegereltern verheimlicht werden. Hannes Fischer spielt in der Inszenierung von Bernd Mottl Albin und Peter Rühring die Rolle des Georges.

La Cage aux Folles, 1.3. bis 31.5.

Schaperstraße 24
10719 Berlin [ Wilmersdorf ]

Telefon

  • (030) 8 83 15 82

Webseite

Beschreibung

U Spichernstraße
Bus: 204

» Route auf Google Maps anzeigen