Foto: Michael Petersohn, www.polarized.de Foto: Michael Petersohn, www.polarized.de

Im Frühjahr hatte ein neues Stück …

Komödie am Kurfürstendamm

… der Berlin Comedian Harmonists von Franz Wittenbrink und seiner Ko-Autorin Anne X. Weber seine Premiere: Café ohne Aussicht mit Songs ganz im Stil der Comedian Harmonists und einer Geschichte um die Jagd nach Erfolg. Die drei Konoppkes betreiben das Berliner Café ‘Schöne Aussicht’. Es ist ein Familienbetrieb mit Tradition. In den 1920er-Jahren von der Uroma Konoppke gegründet, erlebte es eine glorreiche Zeit. Aber seit der Übernahme des Cafés durch die drei Brüder, den Traumtänzer Felix, den triebgesteuerten Bang sowie den Trinker Frank geht es immer weiter bergab.

Die Pacht für das Café können sie schon lange nicht bezahlen. So wurde ihnen gekündigt und eine Maklerin beauftragt, das Lokal zu verkaufen. Felix hat den Brief der Vermieterin weggeworfen, ohne ihn zuvor zu lesen. Darum sind die drei Brüder völlig überrascht, als die Maklerin in ihrem Lokal steht und erklärt, dass aus ihrem Café ein Coffeeshop entstehen soll. Zur Rettung ihres Lokals entscheiden sich die drei, alles auf eine Karte zu setzen, und das kann bei dieser Besetzung nur der Gesang sein.

Kurfürstendamm 206/209
10719 Berlin [ Charlottenburg ]

Telefon

  • 030 - 88 59 11 88 (Kartenservice)

Webseite

Beschreibung

U Uh­­land­stra­ße

» Route auf Google Maps anzeigen