Probe zu "Verkehrte Welt"; Foto: A. Losch

Verkehrte Welt

Geflüchtete Jugendliche bringen eigenes Theaterstück auf die Bühne

Ein Stück über zwei Familien. Sie leben ihren ganz normalen Alltag in einem ganz normalen Deutschland. Wenn sie aufeinandertreffen wird es turbulent, zumal sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Für Chaos ist gesorgt und Langeweile kommt nicht auf. Nach dem Motto „Gemeinsam sind wir stark“ stolpern die zwei Familien durchs Leben und bewältigen ihren Arbeits- und Schulalltag.

Doch eine bedrohliche Strömung macht sich im Lande breit und sorgt für Misstrauen und Angst. Dies trübt auch das Verhältnis der befreundeten Familien und nach einem gemeinsamen Theaterbesuch wendet sich plötzlich das Blatt. Es scheint, dass sich das ganze Land in zwei Lager teilt und auch mit der Hausgemeinschaft klappt es nicht mehr.

Eine dunkle Wolke zieht herauf. Nichts scheint mehr wie es war. Verkehrte Welt. Eine ganz normale, alltägliche Geschichte, die überall auf dieser Welt passieren könnte.


Vom Welttheater-Erlensee in einer Inszenierung von Torsten Stoll;
Der Eintritt ist frei. Reservierungsmöglichkeit und weitere Informationen sind hier zu finden.

Veranstaltungsdaten:
27.06.2017
18:00

Bismarckallee 23
14193 Berlin [Grunewald]

» Route auf Google Maps anzeigen