Franziska Hausmann und Sabine Genz fahren aus unserem Jammertal gen Himmel, in dem keine Bäume wachsen. Foto: Roland Deutsch Franziska Hausmann und Sabine Genz fahren aus unserem Jammertal gen Himmel, in dem keine Bäume wachsen. Foto: Roland Deutsch

Nur Frauen sterben schöner!

Die Erfolgsshow wieder auf dem Spielplan

Auf gen Himmel! Das Kabarett sei tot, sagt mancher. Das lässt sich mühelos steigern: Im Charly M. sind sogar die Kabarettistinnen tot. Zwei Komödiantinnen sind auf direktem Weg nach oben, da unten ein Alleebaum mitten auf dem Asphalt stand. Können sie sich dadurch verbessern? Warum soll es für Satirikerinnen abwärts gehen, wo es in Deutschland gerade tierisch aufwärts geht? Die Frauen dürfen ihr Schicksal und – endlich – auch eine Waffe in die eigenen Hände nehmen. Jenen Wesen, die zu 50,9 % in unserer Mitte weilen, gelang es gar, in Vorstandsetagen die Zwei-Prozent-Hürde zu überspringen. Nun dürfen sie mitplappern im Inkontinenzteam der Politsabbergreise. Also, auf zum fröhlichen Sterben, denn Nur Frauen sterben schöner! Die schwarzhumorige Satire mit Sabine Genz und Franziska Hausmann ist wieder auf dem Spielplan.

Eine schwarze Satire von Mathias Wedel in der Bearbeitung von Peter Tepper.

Weitere Infos sind hier zu finden.

Veranstaltungsdaten:
09.12.2016 - 25.02.2017

Karl-Marx-Allee 133
Berlin

Telefon

  • 030 42 02 04 34

Webseite

Beschreibung

U Frankfurter Tor
U Weberwiese

» Route auf Google Maps anzeigen