Datenschutz

Das Berlin Programm wird herausgegeben vom Rimbach Verlag e.K.
Wir freuen uns, dass Sie diese Website besuchen.

Hierbei können Sie sicher sein, dass alles getan wird, um Ihre persönlichen Daten zu schützen. Dementsprechend werden wir lediglich Daten von Ihnen erheben, soweit dies absolut notwendig ist, beispielsweise für die Begründung eines Vertragsverhältnisses. Dabei ist es im Normalfall ausreichend, dass wir über Anrede, Titel, Vor- und Nachnamen sowie Ihrer Anschrift informiert werden. Wenn Sie uns darüber hinaus freiwillig Angaben über Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Telefonnummer machen, kann dies zu einer Erleichterung im Geschäftsverkehr führen, ist jedoch nicht zwingend erforderlich.

Für die reine Nutzung unserer Internetseite müssen Sie selbstverständlich keine Daten preisgeben.
Wir wiederum verpflichten uns, Ihre Daten nicht an Dritte weiterzugeben und nicht zu verkaufen oder zu vermieten. Ausgenommen ist der Fall, dass eine Übermittlung Ihrer Daten zur Durchführung einer Leistung, die Sie in Anspruch nehmen wollen, erforderlich ist.

Rechnerbezogene Daten, d.h.: Daten die vom Webserver automatisch registriert werden, werden anonym gespeichert, wobei ein Rückschluss auf Ihre Person nicht möglich ist; dies dient lediglich statistischen Gründen (z. B. Zählung der Zugriffe auf unsere Website).
Soweit Sie uns personenbezogene Daten übermittelt haben, steht Ihnen jederzeit ein Auskunftsrecht bezogen auf diese Daten zu. Sie können jederzeit eine Berichtigung der Daten, eine Sperrung oder ihre Löschung verlangen.
Selbstverständlich sind alle unsere Mitarbeiter nach dem Bundesdatenschutzgesetz zur Wahrung des Datengeheimnisses verpflichtet.
Wenn Sie zum Vorstehenden nähere Auskünfte wünschen, so treten Sie bitte per E-Mail unter nachstehender Adresse mit uns in Verbindung: info@berlin-programm.de